Timeline

Spatenstich für den Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses.

Anschaffung neuer Schutzanzüge Bayern 2000 im Zeitraum von 2003 - 2004

Feier des 125 jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr. Von 16. - 18. Juli 1999

Weihe der in der Regens-Wagner-Stiftung in Hohenwarth
renovierten
Vereinsfahne.

Anschaffung eine Tragkraftspritzenfahrzeugs TSF mit zwei
Atemschutzgeräten.

Feier des 100-jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr am 06. - 09. September 1974

Ablegung des ersten Leistungsabzeichens von einer Gruppe
aus
Kraftisried

Restaurierung der Fahne und Anbringung eines
Gedenkbandes zur Erinnerung an die gefallenen Kameraden.

Einbau einer Sirene in Kraftisried

In den Kriegsjahren 1944 / 45 werden unter der Führung von
Kommandant Pius Wiedemann Frauen zum Feuerwehrdienst
herangezogen.

Anschaffung einer Motorspritze, die am 9. Oktober dem
Weiler
Schweinlang übergeben und im neuerbauten
Spritzenhaus untergebracht wurde.

Feier des 50 jährigen Bestehens der Freiwilligen Feuerwehr Kraftisried.

Im Jahre 1912 wurde eine Feuerwehrfahne angeschafft, die
im Kloster Lenzfried hergestellt wurde.

Als im Jahre 1879 vom Kgl.Bez.-Amt Oberdorf der Auftrag
erging, die Nichtmitglieder der Freiwilligen Feuerwehr sollen
zur Pflichtfeuerwehr herangezogen werden, treten sämtliche
Gemeindemitglieder dem jungen Verein der Freiwilligen
Feuerwehr bei.

Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Kraftisried unter dem
Bürgermeister Johann Nep. Schibel, Besitzer der
Luitzenmühle, und unter dem ersten Kommandanten Mathias
Saigger.